Impressum & Datenschutz

Hohe Häuser

Hohe Häuser – Vom Glück, in den Bergen zu wohnen.

Am 3. Juni 2019 war einer dieser Magischen Momente. Wir haben eine Anfrage bekommen. Ok das alleine ist nichts Außergewöhnliches. Doch diese Anfrage war es – außergewöhnlich! Sie kam von einer ORF – Journalistin, die gemeinsam mit 2 Kollegen ein Buch vorbereitet. Sie schrieb: „Wir wollen den Leserinnen und Lesern das Lebensgefühl näherbringen, das das „hohe Wohnen“ so besonders macht: eine Mischung aus Architektur, Kulinarik, Kultur, Ausblicken, Hintergrundwissen, Besonderheiten etc. Bei unseren Recherchen sind wir auf Ihre Unterkircher Hütte gestoßen und ich würde mich sehr freuen, wenn wir Sie in unserem Buch vorstellen dürften!“

Wow was für eine geile Anfrage, ja klar dürfen Sie UNS in einem Buch vorstellen!

Und so kam es, dass wir uns trafen. Schon 2 Wochen später. Gemeinsam sind wir zwischen einer Ab- und Anreise hoch zur Hütte gefahren, haben geplaudert, gelacht und mein Bruder Julian hat Fotos von uns gemacht.

Nach ein paar weiteren Emails, und dem verschicken der Fotos,
hieß es nun warten auf das Buch.
Ich war sooo gespannt wie es aussieht und in welcher Gesellschaft wir sind.
Das Warten dauerte etwas länger als gedacht.
Und dann zwischen all den anderen Weihnachtspaketen
die in der Vorweihnachtszeit ankommen,
war ein schweres Paket dabei,
und als ich den Absender teNeues Verlag sah,
flippte ich fast aus. Ich war sooooo voller Vorfreude.
Als ich das Buch endlich in Händen hielt war ich einfach nur überwältigt.

WOOOOWW was für ein Buch, was für absolut atemberaubende Fotos, welch außergewöhnliche Bauten mitten in den Bergen. In dem Buch sind Häuser aus dem gesamten Alpe Adria Raum, aus 7 verschiedenen Ländern, und WIR sind mitten drin! (auf Seite 40-46)

Vielen Dank an dieser Stelle an Maria Seifert, Wolfram Putz und Peter Feierabend, dass Sie uns auserkoren haben Teil dieses unglaublich, atemberaubenden Buches zu sein!